Nachdem ich in den letzten Artikeln detailliert die Chips für Handy & Co. vorgestellt habe, möchte ich Euch heute den energetisierten Anhänger und die Einlegesohlen vorstellen.

Lesedauer: 7 Minuten

Ich beobachte und analysiere das Angebot an Produkten zum Schutz vor Elektrosmog seit 1994. In all dieser Zeit habe ich unzählige Produkte nicht nur selbst ausprobiert, sondern auch selbst getestet und zum Testen weitergegeben. Darüber hinaus sammle und werte ich seit vielen Jahren das Feedback meiner Klienten zu Produkten diverser Hersteller aus. Letztes Jahr nun kamen die Produkte von Black Stone Protection auf dem Markt. Auch diese Produkte habe ich eingehend getestet. Meine Schlussfolgerung: Zum ersten Mal bin ich der Überzeugung, dass es nun Produkte gibt, mit denen man sich wirklich nachhaltig vor den Auswirkungen von Elektrosmog schützen kann.

Vorweg ein Hinweis: Wichtige Grundlagen zu diesem Artikel findet ihr hier:

Ich sehe Anhänger, Einlegesohlen und Chips als eine funktionelle Einheit, die erst zusammengenommen ihre einzigartige Wirkung entfalten. Warum das so ist, möchte ich nun genauer erläutern.


Eine Verbindung mit dem unerschöpflichen Potenzial an Ordnung und Harmonie

Die folgenden Ausführungen beruhen auf physikalischen Modellen, die theoretisch erklären, was diese Produkte praktisch tun – und was sie praktisch tun, kann jeder unmittelbar fühlen, z.B. wenn er mit einem Handy telefoniert, das mit einem energetisierten Chip ausgestattet ist. Denn es fühlt sich um Lichtjahre besser an als bei einem Handy, das keinen energetisierten Chip trägt. 

Nun also zur theoretischen Erklärung.


Das Universum ist vor allem eine Torus-produzierende Fabrik

Unser physikalisches Universum besteht nach den aktuellen Erkenntnissen der Astrophysik vor allem aus dunkler Energie bzw. dunkler Materie. Ohne sie gäbe es die uns bekannte Energie und Materie nicht. In ihr steckt ein unerschöpfliches Potenzial an Ordnung und Harmonie.

Lebende Organismen sowie natürliche chemische Elemente, Moleküle und komplexe Strukturen stehen mit dunkler Energie und Materie in Verbindung. Dies geschieht durch ein Energiefeld, das Torus genannt wird. Alle natürlichen individuellen Formen existieren in einem eigenen Torus-Feld, ganz gleich, ob es sich um Galaxien, einzelne Sterne und Planeten oder lebende Organismen und Atome handelt. Im Mittelpunkt der Zentralachse eines Torus ist ein Nullpunkt – er bildet den Zugang zu dunkler Energie und Materie. Auf die menschliche Form bezogen ist der Mittelpunkt des Torus das Herzzentrum. Dies ist der Bereich, auf den alle Menschen, unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund, mit dem Finger hindeuten, wenn sie auf sich selbst zeigen.  

Wenn der Torus eines lebendigen Organismus einen freien Energiefluss aufweist, ist der Zugang zur ordnenden Kraft von dunkler Energie und Materie offen. Damit sind die Voraussetzungen zur Selbstregulation des Körpers gegeben. Treten hingegen Blockaden im Energiefluss eines Torus auf, ist die Anbindung an diese inhärente Ordnung gestört.


Shungit ist ein durch und durch einzigartiges Element

Manche natürlichen Elemente haben ein besonders kraftvolles Torus-Feld mit einer sehr starken Anbindung an dunkle Energie bzw. Materie. Shungit ist ein solches Element. Die Anordnung seiner Kohlenstoffatome sorgt für das Hervorbringen dieses sehr besonderen Torus-Feldes.

Anmerkung: Die natürliche Anordnung der Kohlenstoffatome im Shungit ist kugelförmig, äußerst symmetrisch, überaus stabil und erinnert der Form nach an die „geodätischen Kuppeln“, wie sie vom Architekten Richard Buckminster Fuller konstruiert wurden. Wegen dieser Ähnlichkeit werden sie auch als „Fullerene“ bezeichnet.

Aufgrund seines Torus kann Shungit u.a. als unerschöpfliches Antioxidans wirken. Das bedeutet, dass Shungit im Unterschied zu einem Antioxidans aus der Nahrung unbegrenzt freie Radikale neutralisieren kann, ohne sich selbst zu verbrauchen. Dies ist möglich, weil Shungit bei Bedarf aus dunkler Energie bzw. Materie exakt so viele Elektronen hervorgehen lässt, wie notwendig sind, um im Gleichgewicht zu bleiben (sich also selbst nicht zu erschöpfen).


Die Fähigkeiten von Shungit werden potenziert

Das Energetisierungsverfahren, dass bei den Produkten angewandt wird, baut ein Skalarwellenfeld auf, mit dem ein Torus erzeugt wird, der die inhärenten Eigenschaften des Shungits dauerhaft verstärkt. Gegenwärtig ist mir kein vergleichbares Verfahren bekannt, das eine ähnlich starke Anbindung an die ordnende Kraft aus dunkler Energie und Materie ermöglicht

Energetisierter Shungit ist in der Lage, ein technisch erzeugtes EMF-Feld neu zu strukturieren, so dass es – und das ist entscheidend –, eine grundlegend andere Wirkung auf biologische Organismen hat. Wie grundlegend anders diese Wirkung ist, beweisen Propriozeptionstests, kinesiologische Tests nach Dr. Klinghardt und Dunkelfeldmikroskopie-Aufnahmen eindrücklich. Im einführenden Artikel zu den Produkten bin ich ausführlich auf diese Wirkungsnachweise eingegangen.


Diese Produkte schützen ganzheitlich

Ausgehend von dem soeben Gesagten, erfüllen die Produkte im Wesentlichen zwei Aufgaben:

  1. Direkt auf einem Elektrogerät angebracht verbinden sie die von diesem Gerät erzeugten EMF mit dem Feld dunkler Energie und Materie. Die Folge: Die technisch erzeugten EMF, die im Gegensatz zu natürlichen Energien keine eigene Regulation in Richtung von Ordnung und Harmonie in sich tragen, werden in einen Zustand überführt, der für biologische Organismen sehr gut verträglich ist. Diese Wirkung verhindert, dass die EMF unseren Organismus unter Stress setzen, bleibt aber auf die EMF-Quellen beschränkt, die mit einem energetisierten Chip neutralisiert wurden. Der Handymast in 200 m Entfernung, der WLAN-Router des Nachbarn und die unzähligen SpaceX-Satelliten bringen weiterhin unzählige EMF in unser Lebensumfeld. Aus diesem Grund ist die zweite Wirkung von ebenfalls enormer Wichtigkeit:
  2. Die Produkte verstärken den Zugang unseres eigenen Körpers zum ordnenden Feld dunkler Energie und Materie. Dadurch werden unsere Körper und Lebensenergien widerstandsfähiger gegen alle EMF, denen sie ununterbrochen ausgesetzt sind. Ihre schädigenden Auswirkungen auf unseren Organismus werden dadurch vermindert.

Nutzen wir beide Wirkungen, haben wir ideale Voraussetzungen, um in einer energetisch belasteten Umwelt wieder zu einer gesunden Lebensenergie zu finden. Konkret heißt das: Erschöpfung, Schlafstörungen, mangelnde Regenerations- und Leistungsfähigkeit, verminderte Konzentration sowie Verdauungsstörungen und Leaky Gut (entzündliche Darmerkrankungen) verbessern sich nachhaltig Schritt für Schritt.

Die beiden wichtigsten Produkte für die direkte Stärkung des Organismus sind:

  1. Anhänger und
  2. Einlegesohlen

Zunächst möchte ich einen Blick auf die energetisierten Einlegesohlen werfen.


Die Wirkung der Einlegesohlen

Die Einlegesohlen bestehen aus Leder, in das energetisierter Schungit eingearbeitet ist.

Alle traditionellen Medizinsysteme wie z.B. Ayurveda oder TCM beschreiben, dass die inneren Organe eine Entsprechung durch Fußreflexzone finden. Die guten Effekte der Fußreflexzonen-Massage auf die Organfunktionen zeigen diesen Zusammenhang deutlich auf, ebenso die Tatsache, dass sich die Funktionsstörung eines Organs als Schmerz in der entsprechenden Fußreflexzone äußert. Tragen wir nun die Einlegesohlen mit energetisiertem Schungit an den Füßen, werden alle Organe an die ordnende Kraft dunkler Energie bzw. Materie angebunden. Dadurch können sowohl die physiologischen Organfunktionen wie auch die Regeneration der Organe insgesamt sehr wirksam unterstützt werden.

Außerdem unterstützen die Einlegesohlen den venösen Rückfluss des Bluts von den Füßen zum Herzen (Blutzirkulation). Dieser Blutfluss kann durch langes Stehen oder körperliches Training vermindert werden. Daher eignen sich die Einlegesohlen ideal für

  • Menschen, die beruflich viel Stehen müssen und
  • Sportler bei jeder Art von Training und Wettkampf, bei denen Schuhe getragen werden. 

Viele meiner Klienten, die sich die Einlegesohlen gekauft haben, berichten außerdem über ein generell „frisches Gefühl“ – selbst nach stundenlangem Laufen, Stehen und Arbeiten und über einen großem Kraftzuwachs bei Energieübungen (QiGong, TaiChi, Yoga) sowie Sport. 

Die Einlegesohlen besitzen zusätzlich antibakterielle Eigenschaften, neutralisieren unangenehme Gerüche, wirken wärmend sowie stoffwechselaktivierend. Die Einlegesohlen sind essenzieller Bestandteil des Basispakets. Es besteht aus Einlegesohlen, Anhänger und Handychip.

Und nun zum Anhänger.


Die Wirkung des Anhängers

Der Anhänger besteht aus energetisiertem Edelshungit. Edelshungit enthält besonders viele sogenannte „Fullerene“, die eine einzigartige Molekülstruktur besitzen. Er wirkt dadurch besonders kraftvoll und nachhaltig. 

Der Anhänger besteht aus reinem Edelshungit und wird idealerweise auf Höhe des Herzens und/oder Solar Plexus getragen, wo unser feinstoffliches System besonders empfänglich ist für energetische Einflüsse. Wenn dieser Bereich disharmonischen EMF ausgesetzt ist, werden unsere Selbstwahrnehmung und damit die Wahrnehmung der Welt unbewusst von Stressfaktoren mitgeprägt. Die Folge: Es entsteht eine Art von „Stress-Grundrauschen“, das unser Leben, unser Agieren und Reagieren, maßgeblich beeinträchtigt. Die Ursache, dass heutzutage so viele Menschen permanent unter emotionalem und mentalem Stress leiden, liegt meiner Ansicht nach (auch) hier begründet.

Wird der Anhänger auf Höhe des Herzens und/oder Solar Plexus getragen, fördert er unsere gesundheitliche Grundregulation, harmonisiert unser Nervensystem, stärkt unser Immunsystem und unterstützt unsere Regenerationsfähigkeit sowie unseren Schlaf.

Viele meiner Klienten, die sich einen Anhänger gekauft haben berichten außerdem von verbesserter körperlicher und mentaler Ausdauer, besserer Verdauung und einer verbesserten Fähigkeit, von gesunder Nahrung und guten Nahrungsergänzungen zu profitieren. 

Mit dem Anhänger unterstützen wir insgesamt ein energetisch gesundes Herzzentrum. Zudem wird unser Solar Plexus  gestärkt, der uns laut Körperpsychotherapien, Yoga und QiGong hilft, eine gesunde Abgrenzung aufrechtzuerhalten.


Anhänger und Einlegesohlen als Synergie

Durch die kombinierte Nutzung von Einlegesohlen und Anhänger decken wir die wichtigsten energetischen Bereiche unseres Körpers ab und versorgen ihn auf sehr umfassende Weise mit Ordnung und Harmonie: Wenn die inneren Organe von den Fußreflexzonen und der Blutkreislauf von den Füßen aus mit ordnender Energie versorgt werden, tragen Meridiane und Blutgefäße diese Energie nach oben in unseren Körper.

Wenn zusätzlich ordnende Energie auf den energetischen Mittelpunkt des Körpers, d.h. unseren Herz-Solar Plexus-Bereich, einwirkt, potenzieren sich die Wirkungen von Anhänger und Einlegesohlen gegenseitig – und um ein Vielfaches. Das ist tatsächlich spürbar! Leider leben wir in einer Welt, die in Bezug auf disharmonische energetische Einflüsse zu viel zu bieten hat. Um langfristig nicht nur gesund, sondern glücklich zu sein – voller Elan, Energie und Tatendrang – und gleichzeitig erholt, ausgeglichen und widerstandsfähig zu bleiben, müssen wir unseren Körper unterstützen. Dies ist meiner Ansicht nach bestmöglich mit einer Kombination von Einlegesohlen und Anhänger gegeben.


Wo finde ich Hintergrundinformationen zu den Produkten?

Wer noch einmal die wichtigen theoretischen Hintergründe zu elektromagnetischen Feldern (EMF) nachlesen möchte, kann dies jederzeit auf meiner Webseite tun. Ich verlinke Euch hiermit den entsprechenden Artikel.

Auch meinen letzten Newsletter rund um die Chips für Handy & Co. gibt es als Artikel auf meiner Webseite. Hier der Link.

Ich sehe Anhänger, Einlegesohlen und Chips als eine funktionelle Einheit, die erst zusammengenommen ihre einzigartige Wirkung entfalten. Warum das so ist, erläutere ich hier detailliert.


Die Produkte im Überblick

Die Produkte sind bei ausgewählten Online-Händlern zu finden. Bitte googelt nach „Black Stone Protection energetisiert“.

  • Energetisierter Handychip rund von Black Stone Protection,
  • Energetisierter Tablet-, Notebook-, Desktopchip von Black Stone Protection,
  • Energetisierte Einlegesohlen von Black Stone Protection,
  • Energetisierter Anhänger aus Edelshungit von Black Stone Protection,
  • Energetisiertes Basispaket von Black Stone Protection.

Der Handychip sowie die Chips für Tablet, Notebook und Desktop sind darüber hinaus für folgende Geräte geeignet:

  • Chip fürs Handy: Lampen mit Dimmern, Hörgeräte und Fitnesstracker,
  • Chip für Tablet, Notebook, Desktop: WLAN-Router, WLAN-Repeater (Verstärker), Schnurlostelefon (DECT), Drucker, Babyfone, Lautsprecher, Spielkonsolen und Controller, Geräte mit „Amazon Echo“ oder „Alexa“, sämtliche „intelligenten Geräte“ (Stichwort „Smart Home“), Fernseher sowie intelligente Zähler für Strom, Gas oder Wasser.


Bild: NASA auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar