„Das Leben bietet mir mehr, als darüber zu Jammern und zu Wehklagen, dass das Universum sich nicht ausschließlich damit beschäftigt, mich glücklich zu machen.“
George Bernhard Shaw.

Lesedauer: 3 Minuten

Vor vielen Jahren reiste ich durch Indien mit einem spirituellen Lehrer, der in der Tradition des Jainismus aufwuchs, der wohl konsequentesten Lehre der Gewaltlosigkeit der Welt. Für Jains gilt bereits jede Art von Lästern, Nörgeln, Besserwisserei und Abwertung als Gewalt. Es war sehr bemerkenswert, diesen Lehrer zu erleben, der tatsächlich nie ein unfreundliches Wort zu oder über irgendjemanden sagte. Allerdings war es mir damals schwer möglich, diesen Bereinigungsprozess des eigenen Sprechens wirklich effektiv durchzuführen.

Kürzlich lernte ich auf einem Seminar Michael Sander, Leiter einer Yoga- und Fitnessschule in Paderborn kennen, der mich auf ein außergewöhnliches Buch aufmerksam machte „Einwandfrei“ von Will Bowen. In diesem Buch geht es darum, die Tendenz zum Nörgeln, Jammern, Lästern, Beschweren bewusst zu erkennen und dadurch zu verringern. Dabei gibt es einen einfachen aber sehr effektiven Trick: Ein Armband, das dem Buch beiliegt und dass man sich über das Handgelenk streift. Sobald man sich dabei ertappt, dass man Lästert, Nörgelt, Jammert, sich Beschwert, nimmt man das Armband ab und streift es über das Handgelenk auf der anderen Seite. Ziel ist es, 21 Tage lang das Armband auf einer Seite zu tragen, also 21 Tage am Stück nicht zu Jammern, Lästern, Nörgeln, sich Beschweren. Laut Will Bowen brauchen die meisten Menschen vier bis acht Monate, bis sie diese eindrucksvolle Leistung vollbringen. Aber der Prozess dorthin lohnt sich bereits ganz erheblich, denn wie normal verbale Beschwerden gegen das Leben sind, erkennt man sehr gut durch diesen einfachen Wechsel des Armbandes zu anderen Handgelenk. Für die verbale und mentale Komponente eines Lebens, dass wirklich in Akzeptanz des So-Seins gegründet ist, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. 

Starke Lebensenergie – die körperliche Komponente des einwandfreien Lebens

Was Will Bowen und die Jains in Bezug auf das Sprechen beschreiben, hat eine Entsprechung auf einer körperlichen und energetischen Ebene. Der Begründer des heutigen Jainismus, ein Mann der Mahaveera genannt wurde, stammte aus der Kaste der Krieger und Könige und wurde in seiner Jugend umfassend in Kampfkunst ausgebildet. Gleiches gilt für den historischen Buddha. In der inneren Kampfkunst gibt es die Aussage, dass das Ziel der Kampfkunst darin besteht, den Menschen davon zu befreien, sich als ein von den Umständen bedrohtes Wesen zu empfinden. Wer wirklich über innere Kraft auf der körperlichen und energetischen Ebene verfügt, hat es leichter, ein konsequenter Pazifist zu werden, wie Mahaveera oder Buddha, weil der Körper das Gefühl der Bedrohung deutlich weniger erzeugt.

Sich nicht mehr zu Beschweren suggeriert mir, dass ich viel Kraft habe, so dass eventuelle Herausforderungen oder die Tatsache, dass das Universum sich nicht ausschließlich damit beschäftigt, mich glücklich zu machen, keine Gründe sind, mich zu beschweren. Wenn ich Nörgele oder Lästere, suggeriere ich damit, dass ich schwach bin, weil die einfache Tatsache, dass etwas nicht ganz so läuft, wie ich es am liebsten hätte, zu einem Problem deklariert wird. Wenn mein Körper nun durch kraftvolle, ausgeglichene Lebensenergie weiß, dass er sein Leben zu erhalten und schützen kann, wird er ein einwandfreies Leben viel besser mittragen. Aus diesem Grund empfehle ich eine aktive Kultivierung von Lebensenergie als essenzielle Komponente eines wirklich gesunden Lebens, bei dem man keinen Grund sieht, sich zu Beschweren.

In der heutigen Zeit bietet unsere Kultur vieles an, was dem Menschen suggeriert, dass Glücklich-Sein durch immer größere Bequemlichkeit erreicht wird. Alles ist sofort verfügbar, alles muss schnell und ohne Aufwand geschehen, jedes Bedürfnis soll sofort erfüllt werden.  So aber setzt sich ein Mechanismus in Gang, der viel eher zu Unruhe und Unzufriedenheit führt, weil es einfach nicht der Natur des Lebens entspricht, immer alles sofort zu bekommen.

Zu große Bequemlichkeit führt wahrscheinlich zu viel mehr Jammern, Nörgeln etc.. Innere Kraft zu kultivieren führt zu der körperlich erlebbaren Realität, dass wir viel stärker sind, als unsere scheinbaren Probleme des Alltags.

Wer sich einem aktiven Prozess der Kultivierung von Lebensenergie widmet, stellt sich damit voller Mut inneren Herausforderungen, weil man den vielen Mustern von Verschwenden, Blockieren oder Vernachlässigen von Lebensenergie bewusst begegnet – um so freier und freier von ihnen zu werden. In einem solche Wachstumsprozess an sich gewinnen wir über – bequemen Zivilisationsmenschen ein erhebliches Stück Lebensqualität und Würde zurück, einfach schon, weil wir verantwortungsvoll und kraftvoll leben und das Glück in die eigenen Hände nehmen.

Wer sich für einen solchen Weg interessiert, dem möchte ich meine Ausbildung zum Bioelektrischen Gesundheitsberater 2020/2021 ans Herz legen.

Diese Ausbildung vermittelt die effektivsten Methoden der Kultivierung von Lebensenergie, die ich kenne und die wegen ihrer besonderen Kraft auch eine echte Bereitschaft fordern, sich selbst anzuschauen und aus begrenzenden Mustern heraus zu wachsen. Der Lohn ist dafür aber umso größer – ein großer Schritt zu einem Leben, dass von einer positiven Ur-Kraft durchdrungen ist und uns Gesundheit und Zufriedenheit unabhängig von äußeren Umständen ermöglicht.

Erfahrungen zur Ausbildung findet Ihr hier.

Termine 2020 / 2021

Die Termine der Module für die Ausbildung 2020/2021 lauten wie folgt:

  • 04.-07. Juni 2020
  • 08.–11. Oktober 2020
  • 11.–14. Februar 2021
  • 06.–09. Mai 2021

Ausbildungsort

Schloss Wasmuthhausen
Schlossberg 18 · 96126 Maroldsweisach
www.schloss-wasmuthhausen.de

Kosten

3.500€ incl. MwSt. (auch pro Modul bezahlbar).

Fragen zur Ausbildung und Anmeldung?

  • Bei inhaltlichen Fragen zur Ausbildung schreibt bitte an: info@christian-dittrich-opitz.de
  • Bei administrativen Fragen (Bezahlung, Unterkunft, Anreise usw.) schreibt bitte an: info@amrita.de oder meldet Euch telefonisch unter: +49 (0) 6154–603 94 86.

Bild: Elijah Hail on Unsplash

Schreibe einen Kommentar