Fragen und Antworten zum Schutz vor und Neutralisieren von Elektrosmog und 5G mit energetisierten Nuggets aus Schungit


Im Folgenden findet Ihr eine Liste mit den häufigsten Fragen meiner Leser, Klienten und Ausbildungsteilnehmer rund um das Thema Wasserenergetisierung mit den Nuggets von Black Stone Protection. Die Nuggets dienen dem Schutz vor und dem Neutralisieren von Elektrosmog und 5G.

19.08.2021, 11.22 Uhr


Aus was besteht die Nuggets?

Der Nuggets bestehen aus 100% energetisiertem Edelschungit.


Wie wende ich die Nuggets idealerweise an?

Am besten werden Nuggets in eine Karaffe mit kaltem Wasser gefüllt. Das kann übrigens auch die Karaffe eines Filters (sprich: ein Filterbehältnis) sein.

Bei etwa 1 Liter reichen 15-30 Minuten zur Energetisierung, bei bis zu 5 Litern und mehr würde ich die Energetisierungsdauer auf 8 Stunden (über Nacht) erhöhen.

Alles weitere zur Funktions- und Wirkungsweise der Nuggets beschreibe ich hier.


Wie lange hält die Energetisierung mit den Nuggets an?

Die Wirkung der Energetisierung durch die Nuggets hält in jedem Fall einen Tag. Achtung: Das gilt nicht, wenn das Wasser direkt neben einer nicht entstörten Quelle künstlich erzeugter EMF steht, z.B. einem WLAN-Router. In diesem Fall ist die Wirkung nach 1 bis 2 Stunden „verflogen“. 


Welche Filterwirkung kann ich bei Schungit realistisch voraussetzen? 

Schungit reduziert pathogene Bakterien im Wasser, was ein typischer Effekt von strukturierenden Einflüssen auf Wasser ist. Ansonsten kann Schungit manche Toxine resorbieren, diese Wirkung ist aber aufgrund der begrenzten Menge des Materials ebenfalls begrenzt, denn irgendwann wird ein Sättigungsprunkt erreicht. Insofern ist eine Filterung mit Umkehrosmone oder einem Aktivkohlefilter auf jeden Fall zu empfehlen.  

Anders ausgedrückt: Bitte energetisiert immer nur gefiltertes Wasser mit Black Stone Protection-Nuggets. 

In Leitungswasser findet sich eine enorme Anzahl an toxischen Substanzen, von denen nur ein kleiner Teil bei Wasseranalysen überhaupt untersucht wird. Beispiele:

  • In der Landwirtschaft in Deutschland werden über 300 verschiedene Pestizide eingesetzt. Nur 27 davon werden regelmäßig im Leitungswasser überprüft. Es kann also sein, dass ein laut offizieller Analyse nicht oder kaum mit Pestiziden belastetes Wasser in Wirklichkeit stark belastet ist. Was Chemiker nicht suchen, finden sie auch nicht.  
  • Hormone werden nur selten im Trinkwasser überprüft. Durch hormonelle Mastmittel in der Fleischerzeugung kann es aber sogar zu einem positiven Dopingtest bei Sportlern kommen, einfach weil sie Leitungswasser zu sich nehmen.  

Meiner Meinung nach sind Aussagen, denen zufolge das deutsche Trinkwasser besonders gut sei, zwar in Bezug auf bakterielle Belastungen zutreffend, nicht aber in Bezug auf Schadstoffe.  


Wie filtert Schungit? 

Neben der Resorbtion mancher Schadstoffe ist es möglich, dass Schungit die biologische Transmutation mancher chemischen Elemente katalysiert. Das Phänomen der biologischen Transmutation, also die Umwandlung eines Atoms in ein anderes, wurde 1935 vom französischen Chemiker Louis Kervran entdeckt und lange Zeit in der Wissenschaft nicht ernst genommen. 

Inzwischen ist Transmutation die große Hoffnung für die Lösung des Atommüll-Problems und Wissenschaftler arbeiten mit EU-Fördermitteln an einer praktischen Umsetzung. Transmutation kann durch bestimmte Umstände katalysiert werden. Schungit hat offenbar einen fördernden Einfluss auf diesen Vorgang, durch den normalerweise größere Atome in kleinere umgewandelt werden. Da Schwermetalle und atomare Toxine größere Atome sind, als viele kleinere harmlose Elemente, in die sie umgewandelt werden können, ist Transmutation von Elementen in Wasser mit einer Schadstoffreduktion gleichzusetzen. 

Häufige Fragen und Antworten zur Wasserenergetisierung mit den Nuggets von Black Stone Protection

Mehr zum Thema
Fragen und Antworten: Die Chips von Black Stone Protection

Alle Fragen meiner Klienten und Ausbildungsteilnehmer auf einen Blick …

Häufige Fragen und Antworten zur Wasserenergetisierung mit den Nuggets von Black Stone Protection

Mehr zum Thema
Fragen und Antworten: Anhänger und Einlegesohlen von Black Stone Protection

Alle Fragen meiner Klienten und Ausbildungsteilnehmer auf einen Blick …

Häufige Fragen und Antworten zur Wasserenergetisierung mit den Nuggets von Black Stone Protection

Mehr zum Thema
Fragen und Antworten: Pyramide und Kugel von Black Stone Protection

Alle Fragen meiner Klienten und Ausbildungsteilnehmer auf einen Blick …


Mein Wasser verfärbt sich bzw. es gibt Schwebeteilchen. Ist das bedenklich?

Schungit ist kein hartes Material so kommt es zur Abspaltung von kleinen Schungit-Teilchen ins Wasser. Diese bestehen wie Schungit selbst fast ausschließlich aus Kohlenstoff mit minimalen Anteilen an Silizium und anderen Substanzen, von denen aber keine in irgendeiner bedenklichen Konzentration vorliegt.   


Die Nuggets färben ab. Was kann ich tun?

Da Schungit aus Kohlenstoff besteht, kann dieser schwarz abfärben. Man kann die Nuggets vor dem ersten Gebrauch einfach mit etwas Seife abwaschen und anschließend mit kaltem Wasser abspülen. Zum Abtrocknen eignet sich ein Baumwolltuch am besten!


Die Nuggets verfärben sich. Ist das schlimm?

Goldige Einschlüsse oder rostige Flecken stammen vom eisenhaltigen Material im Schungit, das an der Luft bzw. bei Wasserberührung oxidiert. Die goldbraunen Flecken an den Nuggets sind nicht gefährlich und beeinflussen die Wirkung der Steine in keiner Weise. Wenn Ihr Eure Nuggets fleckenfrei halten möchtet, müsst Ihr sie regelmäßig mit einer alten Zahnbürste o.ä. säubern.


Schadet den Nuggets Hitze?

Der energetischen Wirkung schadet Hitze nicht, weil den Fullerenen, aus denen Schungit besteht, Hitze nichts ausmacht. Kein Problem sind folglich alle Arten von Heißgetränken. Aber: Ständiges Übergießen mit sehr heißen Flüssigkeiten könnte die Steine anfällig für Risse machen!


Kann das Trinken von energetisiertem Schungitwasser Nebenwirkungen haben?

Nein – mit einer Ausnahme: Weist der Körper stärkere Belastungen z.B. mit Stoffwechselprodukten aus dem Eiweißstoffwechsel oder Umweltgiften auf, kann Schungitwasser unter Umständen Entgiftungsreaktionen auslösen, wie z.B. Kopfschmerzen. Dann einfach für ein paar Tage gefiltertes Wasser ohne Schungit trinken.


Kann ich Sprudel mit Schungit energetisieren?

Schungit kann für Sprudel ebenso angewendet werden, wie für stilles Wasser.


Können Kinder das Wasser trinken?

Ja, mit Black Stone Protection energetisiertes Schungitwasser ist für Kinder sehr gut geeignet.


Kann mein Haustier das Wasser trinken?

Ja, strukturiertes Wasser ist auch für Tiere sehr günstig.


Können Kranke das Wasser trinken? Sind irgendwelche Indikationen bekannt?

Schungitwasser ist grundsätzlich günstig für die Unterstützung einiger Körperfunktionen, die bei Heilungsprozessen eine Rolle spielen. Alleine schon die verbesserte Entgiftung durch Schungitwasser ist sehr hilfreich für kranke Menschen.

In seltenen Fällen können Entgiftungsreaktionen unangenehm werden, sollte dies der Fall sein, kann einfach für ein paar Tage gefiltertes Wasser ohne Schungit getrunken werden.


Wo kann ich das Produkt kaufen?

Die Nuggets zum Schutz vor und Neutralisieren von Elektrosmog und 5G findet Ihr aktuell nur bei Amrita. Andere Online-Händler, wie z.B. Regenbogenkreis und Raum&Zeit führen ebenfalls eine Auswahl der Produkte, jedoch aktuell keine Nuggets.

AMRITA REGENBOGENKREIS NATURWISSEN

Mehr Inspiration und Information zum Thema Schutz vor Elektrosmog und 5G